SATA Schnittstelle

Was ist eine Serial-ATA

Die SATA (Serial-ATA oder Serial-AT- attachment) ist eine Computer schnittstelle die für den Datenaustach für Festplatten (SSDs und HDDS) und anderen Speicher medien.

Die SATA wurde in 2000 von Intel von der ATA schnittstelle weiter entwickelt. Bei der entwicklung von der Schnittstelle wurde entschiden von einem parralelen Bus-design zu einem bitserien Punkt zu Punkt sytem überzugehen. 

SATA

Gegen über der alten ATA Schnittstelle hat die SATA Schnittstelle drei haupt vorteile:

  • Eine höhere Transferrate, die es dir ermöglicht schneller auf Daten zuzugreifen.
  • Eine einfachere Kabelführung
  • Austauch von Datenträgern im Laufenden Betrieb (Hot-Plug)

Unsere besten SATA SSDs

 

Verschiedene Serial ATA Versionen

Offizielle Bezeichnung(en) Inoffizielle Bezeichnungen Netto-Datenrate
Gbit/s Mbyte/s
Serial ATA 1,5 Gbit/s SATA I 1,20 150
Serial ATA 3,0 Gbit/s, SATA Revision 2.x SATA II, SATA-300 2,40 300
Serial ATA 6,0 Gbit/s, SATA Revision 3.x SATA III, SATA-600 4,80 600
SATA Express 8,0 Gbit/s (PCIe 3.x), SATA Revision 3.2   7,88 985
SATA Express 16,0 Gbit/s (PCIe 4.0), SATA Revision 3.2   15,76 1.969